Direkt zum Inhalt

ÜBER UNS

ÜBER UNS

Die METRANS Railprofi Austria GmbH ist das österreichische EVU der METRANS Gruppe. METRANS hat eigene EVU’s in Deutschland, Tschechischen Republik, Polen, Slowakei und Ungarn und fährt seine 550 Containerzüge pro Woche mit eigener Traktion (100 Loks und 3000 Flachwagen). 

Zur Flotte von METRANS zählen:

  •  Siemens Vectron
  •  Bombardier TRAXX 
 
Last Mile Lokomotiven:
  • Siemens ER-20 Eurorunner Lokomotiven mit niedrigen Emissionen
 
Hybrid-Verschublokomotiven und Dieselverschublokomotiven:
  • für die nicht elektrifizierten Bahnterminalbewegungen, besitzen wir eine Flotte von 13 Diesel-Rangierlokomotiven, einschliesslich Alstom Prima H3 Hybrid-Rangierlokomotiven, ausgestattet mit leistungsstarken Baterien, die eine Emissionreduzierung um mehr als 50% ermöglichen
 
Firmensitz ist Krems an der Donau – Karl-Mierka-Straße 7-9. Auf dem Areal befindet sich der einzige österreichische von insgesamt 17 eigenen METRANS Containerterminals.
 
Ab Januar 2022 werden wir ein neues Büro in der Ernst-Melchior-Gasse 20-24, 1020 Wien haben.
content_
Ab 2022 ist METRANS a.s. 100 %  Eigentümer der METRANS Railprofi Austria GmbH. Die bestehende Schulungseinrichtung wird ausgebaut, um Lokführer für die ständige Weiterentwicklung der Unternehmengruppe ausbilden zu können. 
 
Werden derzeit mehr Züge von/nach Endstationen in Österreich (Krems, Stadthafen Linz, CTE Salzburg etc.) abgewickelt, so wachsen die Transitzüge auf der Ost/West- als auch auf der Nord/Südachse intensiv.
 
Als Betriebsleiter ist Patrick Barna und sein Stellvertreter Rene Haas verantwortlich. Patrick Barna ist auch gemeinsam mit Konzernchef Peter Kiss und Robert Groiss Geschäftsführer der METRANS Railprofi GmbH.